Aktuelles

20/06/2006

Ausgezeichneter Nachwuchs:

Heinz Maier-Leibnitz-Preis und Deutscher Musikwettbewerb

Der Stipendiat Nils Mönkemeyer gewinnt den Deutschen Musikwettbewerb. Der herausragende Bratschist der Musikhochschule München hat bereits zahlreiche Auszeichnungen erhalten und wird nun in das Förderprogramm des Deutschen Musikrates aufgenommen, das neben einer CD-Produktion auch Konzertreihen im In- und Ausland vorsieht.

Unter den diesjährigen sechs Heinz Maier-Leibnitz-Preisträgern befinden sich zwei ehemalige Studienstiftler. Der Gräzist und Althistoriker Jonas Grethlein ist Privatdozent am Seminar für Klassische Philologie der Universität Freiburg.
Holger Gries hat sich im Bereich der Quantenfeldtheorie habilitiert und arbeitet am Institut für Theoretische Physik der Universität Heidelberg. Der renommierte Preis für Nachwuchswissenschaftler ist mit jeweils 16.000 Euro dotiert und nach dem ehemaligen DFG-Präsidenten und Atomphysiker Heinz Maier-Leibnitz benannt. Die Preisverleihung findet am 13. Juni in Berlin statt.
Herzlichen Glückwunsch! (12.06.2006)

FH-Jubiläumsbroschüre

„Begabungen fördern, Horizonte erweitern“: 20 Jahre Studienstiftung an Fachhochschulen» Mehr erfahren

Stipendiatenporträt

Im ewigen Eis zu forschen, ist für manche ein Kindertraum. Für seine Promotion in der Umweltphysik begibt sich Jan-Marcus Nasse regelmäßig in die Antarktis.» Mehr erfahren

Jahresbericht

Der Jahresbericht dokumentiert die Aktivitäten der Studienstiftung und stellt die Menschen hinter der Institution vor.» Mehr erfahren

Absolventenstudie

Schnell, erfolgreich und zufrieden: Studie über Promotionsstipendiaten» Download (PDF, 1.6 MB)