© Johannes Haas/Studienstiftung

Über uns / 

Aktuelles

14/10/2019

7. Komponistenresidenz im Woelfl-Haus Bonn zu Ende gegangen

Die Komponisten Eric M. Domènech (l.) und Franz Ferdinand August Rieks (r.) mit ihrer Mentorin Charlotte Seither © Miriam Lormes/Studienstiftung

Die siebte Komponistenresidenz der Studienstiftung in Kooperation mit dem Beethoven-Haus fand am 28. September 2019 im Woelfl-Haus Bonn mit uraufgeführten Werken der Komponisten Eric M. Domènech und Franz Ferdinand August Rieks ihren klangvollen Abschluss.

In der Soirée zum Abschluss der Komponistenresidenz spielten Alexander Kozarov, Violine, Ramón Gardella, Schlagwerk, und der Komponist Franz Ferdinand August Rieks selbst am Klavier unterholz sowie das Sonoro Quartet mit Nicolas Dupont, Violine, Jeroen De Beer, Violine, Kaat Schraepen, Viola, und Paul Heyman, Violoncello, das Streichquartett Nr. 1 von Eric M. Domènech.

Beide Stücke wurden während der in diesem Jahr vierwöchigen Residenz in Bonn komponiert. Dieses Jahr begleitete Dr. Charlotte Seither, freischaffende Komponistin und Mitglied im GEMA-Aufsichtsrat sowie Präsidium des Deutschen Musikrats, die beiden Stipendiaten als Mentorin bei ihrer Arbeit. Beim Abschlusskonzert gab sie im Gespräch mit den beiden Komponisten Einblicke in die Komponisten-Werkstatt, auf das eine abermalige Aufführung beider Werke folgte.

Über die Komponistenresidenz

Die Studienstiftung vergibt seit 2013 in Kooperation mit dem Beethoven-Haus fünfwöchige Residenzstipendien für junge Komponistinnen und Komponisten. Bereits zum dritten Mal konnten die Komponisten dabei währenddessen am Beethoven-Studienkolleg des Beethoven-Hauses teilnehmen, das sich an fortgeschrittene Studierende der Musikwissenschaft richtet. Sie erhielten zudem kostenlosen Eintritt zu den Konzerten des Beethovenfestes.

Mit dem Förderformat unterstützt die Studienstiftung Stipendiatinnen und Stipendiaten aus der Musikerförderung, in einer ebenso konzentrierten wie inspirierenden Arbeitsumgebung zu komponieren und sich über individuelle Frage- und Problemstellungen mit einem Mentor/einer Mentorin auszutauschen.

Weitere Informationen