Bildungsveranstaltungen

Akademien

ein- bis zweiwöchige Veranstaltungen; intensive fachliche Arbeit in kleinen Gruppen mit renommierten Dozenten

Wissenschaftliche Kollegs

fachliche Vertiefung über einen Zeitraum von zwei Jahren; kontinuierliche Arbeit in kleinen Gruppen mit führenden Wissenschaftlern; für Stipendiaten ab dem dritten Semester mit Interesse an aktuellen Forschungsthemen.

Sprachkurse

Sprachkurse in Großbritannien, Frankreich, Italien, Spanien, Portugal, Russland und der Türkei; hinzu kommen Kurse in Deutschland für Arabisch, Chinesisch und Japanisch

Auslandstreffen

Treffen von Stipendiaten und Alumni in Großbritannien, Nordamerika, Frankreich, Osteuropa und Asien

Künstler und Musiker

besondere Programme für bildende Künstler und für Musiker

Wege in den Beruf

berufsorientierende Workshops und Tagungen; Kompetenzseminare sowie Angebote für Praktika in Forschungseinrichtungen und Unternehmen

Doktorandenforen

Vernetzung von Doktoranden aus benachbarten Fächern; Präsentation und Diskussion der Dissertationsprojekte

Stipendiaten machen Programm

Stipendiaten entwickeln in der Studienstiftung eigene Tagungen, Diskussionsreihen oder Symposien und beteiligen sich so aktiv am Bildungsprogramm

Stipendiatenporträt

"Für mich ist die Förderung durch die Studienstiftung eine Unterstützung, Ergänzung und auch Ausgleich zu meinem Studium, die mir bei meiner persönlichen Entwicklung weiterhilft und immer wieder neue Türen für mich öffnet."» Eileen Zhang

Stipendiatenbericht

Luise Künnemann, Medientechnik, Leipzig» Stipendiatenberichtampton