Engagementpreis

Die Studienstiftung vergibt den Engagemenpreis seit 2014 © Studienstiftung

Mit „weitergeben – Engagementpreis der Studienstiftung“ möchte die Studienstiftung ihre Stipendiaten in ihren gesellschaftlichen Anliegen und dem Wunsch etwas zu verändern, öffentlich und auch finanziell unterstützen.

Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert und kommt direkt dem prämierten Projekt zugute. Das Preisgeld wird durch eine Spende des Vereins „Alumni der Studienstiftung“ finanziert.

Bewerben können sich Stipendiaten, die einzeln oder in Gruppen (die anderen Gruppenmitglieder müssen dabei keine Stipendiaten sein) eine eigene Initiative auf den Weg gebracht haben oder in verantwortlicher Position an einem gemeinnützigen Projekt mitwirken.

Bei der Auswahl zählen der Beitrag und das persönliche Engagement der Bewerberinnen und Bewerber, die gesellschaftliche Relevanz und nachhaltige Wirkung des Projektes sowie die geplante Verwendung des Preisgeldes.

"weitergeben – Engagementpreise der Studienstiftung"

Seit 2014 wird der Engagementpreis, seit 2015 der Starterpreis der Studienstiftung vergeben. Ab 2016 bilden sie gemeinsam die "weitergeben – Engagementpreise der Studienstiftung". Aufgeteilt in zwei Kategorien richten sie sich an Initiativen in der Startphase (Kategorie I: Starterpreise) beziehungsweise an fortgeschrittene Projekte (Kategorie II: Engagementpreis).

Der Preisträger des Engagementpreises 2017

Der Engagementpreis 2017 geht an Lukas Kleinhenz und sein Projekt „UNI – Unterricht natürlich integrativ“. Gemeinsam mit Kommilitoninnen und Kommilitonen der Julius-Maximilians-Universität Würzburg bietet er täglich Deutschunterricht für Geflüchtete an. In Kleingruppen vermitteln die Ehrenamtlichen Sprachkenntnisse und bieten gemeinsame Aktivitäten wie Fußball oder Schach an. So wird ein Raum für Austausch geschaffen, der den Geflüchteten zudem Struktur im Alltag gibt.

Die Finalisten des Engagementpreises 2017

Die Mitglieder der Jury für die Engagementpreise 2017

  • Prof. Dr. Carl-Friedrich Bödigheimer, Vorstandsmitglied der Studienstiftung und federführender Vertrauensdozent in Bonn
  • Rosi Chankova, Stipendiatin der Studienstiftung und Stipendiatensprecherin Berlin
  • Susanna Krüger, Alumna der Studienstiftung und Geschäftsführerin von "Save the Children" Deutschland
  • Prof. Dr. Stefan Matuschek, Vizepräsident der Studienstiftung und federführender Vertrauensdozent in Jena
  • Matthias Meyer, Alumnus der Studienstiftung und Programmmanager im Bereich "Programm und Förderung" des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft
  • Dominic Ponattu, Stipendiat der Studienstiftung und Engagementpreisträger 2016
  • Ulrich Walter, Gründer und Geschäftsführer des Bio-Herstellers Lebensbaum

Hier finden Sie weitere Informationen zu den Mitgliedern der Jury (PDF, 1.2 MB).

Kontakt

Studienstiftung des deutschen Volkes
Team Förderung und Kommunikation
Stefanie Richters
Ahrstraße 41
53175 Bonn
Telefon: +49 228 82096-355
E-Mail: engagementpreis@studienstiftung.de

Rückblick 2016

Rückblick 2015

Rückblick 2014

Preisträgerporträt

Dominic Ponattu, Engagementpreisträger 2016 über sein Projekt» Dominic Ponattu